Kultur / Museum / Ausstellung

22587 Hamburg-Blankenese

Puppenmuseum Falkenstein

Hoch über dem Elbufer steht Hamburgs eindrucksvollstes Landhaus aus den zwanziger Jahren. Die weiße Villa, von Karl Schneider 1923 im Stil des Neuen Sachlichen Bauens errichtet, gehört zu den architektonischen Kostbarkeiten der Hansestadt und beheimatet die Privatsammlung der Galeristin Elke Dröscher. Diese aussergewöhnliche Sammlung wurde in über fünf Jahrzehnten aufgebaut und umfasst mehr als 500 zumeist europäische Puppen und etwa 60 Puppenstuben, -häuser, -küchen und Krämerläden von acht Generationen. Darüber hinaus dokumentieren eine Vielzahl von historischen Bildnissen den sich wandelnden Zeitgeist. Ein Blick in die kleinen Lebenswelten antiker Puppenstuben lädt zum Entdecken und Verweilen ein: kaum eine museale Rekonstruktion oder zeitgenössische Darstellungen können das Ambiente damaliger Lebenskultur derartig lebendig wiedergeben. Der Charme und historische Wert aller Puppenstuben, gleichgültig welcher Epoche oder Stilrichtung sie entstammen, liegt im Detail- und Materialreichtum der längst “entsorgten” Geräte. Profane Gegenstände der Alltagskultur wurden selten bewahrt und entschwinden somit aus unserem kulturellen Gedächtnis. So sind hunderte detailgetreuer Miniaturgegenstände im Museum für die Besucher eine Möglichkeit des lebendigen Erlebens von Geschichte aus drei Jahrhunderten.

Mehr anzeigen
35619 Braunfels

Schloss Braunfels

Sieht aus wie im Märchen, ist aber wahr: Auf der Spitze eines Basaltfelsens gelegen, thront Schloss Braunfels mit seiner zinnenreichen Silhouette und begrüßt seine Besucher schon von weitem. Seit 800 Jahren im Familienbesitz, ist das Schloss ein lebendiges Kulturdenkmal, reich an ganz besonderen Kunstschätzen und auch heute noch von der Familie bewohnt. Es erwartet Sie ein vielfältiges Führungsprogramm. Besuchen Sie uns - wir freuen uns auf Ihren Besuch! Hier eine Vorschau: https://p.dw.com/p/31KwL

Mehr anzeigen
54290 Trier

Trierer Dom St. Peter

Der Trierer Dom St. Peter ist nicht nur die älteste Kirche Deutschlands, sondern auch das älteste Bauwerk Deutschlands, das in seiner 1700-jährigen Geschichte ununterbrochen seinem ursprünglichen Zweck als Bischofskirche diente und bis heute dient. Von seinem ältesten Baukern, dem "Quadratbau" aus dem 4. Jahrhundert, bis hin zur Gegenwart des 21. Jahrhunderts können alle Phasen der Bau-, Kunst- und Glaubensgeschichte Europas zurückverfolgt werden. Der Dom ist zudem eine bedeutende Wallfahrtsstätte. Der Überlieferung nach brachte im 4. Jahrhundert die Mutter Kaiser Konstantins, die Heilige Helena, die Tunika Christi, den Heiligen Rock, von ihrer Pilgerreise mit nach Trier, wo er im Jahr 1512 erstmals öffentlich gezeigt wurde und Anlass zu großen Wallfahrten gab, zuletzt im Jahr 2012. Wegen seiner herausragenden Bedeutung für die Menschheit wurde der Dom zusammen mit der Liebfrauenkirche 1986 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Erleben Sie die Faszination Dom unter fachkundiger Begleitung bei einer unserer täglichen Domführungen um 14 Uhr!

Mehr anzeigen
37218 Witzenhausen

Schloss Berlepsch

Die 1369 erbaute Grenzfeste lässt als "Tor zum Mittelalter" den Besucher längst vergangene Zeiten erleben und ihn durch eine authentische Atmosphäre in die mittelalterlichen Epochen eintauchen. Entdecken Sie auf eigene Faust allerlei Sehenswertes, wie die Schlosskapelle oder erfahren Sie in einer Schlossführung Interessantes zur Berlepscher Familiengeschichte. Rund um das Jahr finden außerdem viele kulturelle, mittelalterliche, schaurige und aufregende Veranstaltungen statt. Das Restaurant, die Berlepscher Tafelrunde, ist rund um das Jahr geöffnet und verfügt über eine herausragende Gastronomie mit sowohl feinen Köstlichkeiten der Region als auch rustikal mittelalterlichen Speisen und ein schmackhaftes Angebot an Kuchen und Torten. Erleben Sie außerdem ein romantisches Kerzenscheinmahl für Zwei mit traumhafter Aussicht über das Werratal oder als Gruppe ein traditionelles Ritteressen mit passender Unterhaltung. Jeden Monat findet an einem Sonntag für jeden Liebhaber feiner und frischer Küche das Festliche Mittagsbuffet statt, das mit seiner reichhaltigen Auswahl zum Schmausen und Genießen einlädt. Auch für Ihre Hochzeiten, Familien- oder Betriebsfeste gibt es das passende Angebot und viele Unterhaltungsangebote sorgen für den feierlichen Rahmen. In den beiden historisch-authentischen Gästezimmern Graf Sittich und Gräfin Mareta übernachten Sie gräflich und spüren förmlich die Jahrhunderte bewegter Geschichte, die diesen eindrucksvollen Ort geprägt haben. Das Schloss ist überdies ein spannendes Ausflugsziel für Gruppen aller Arten. Und die Gruppenkarte mit herzhaften Speisen oder Kaffee- und Kuchenangebot sorgt für eine reibungslose Bewirtung!

Mehr anzeigen
78176 Blumberg

Sauschwänzlebahn Blumberg

Die „Sauschwänzlebahn“ ist eine einzigartige Bahnstrecke mit Nostalgiecharakter, umgeben von der wunderschönen Natur des Südschwarzwaldes. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen und zurück über vier Brücken und durch sechs Tunnel. Der längste Tunnel, die große Stockhalde, ist es, die der „Sauschwänzlebahn“ ihren Namen gibt: Der Streckenverlauf im Tunnel erinnert an ein geringeltes Schweineschwänzchen. Stilgerecht wird die „Sauschwänzlebahn“ mit historischen Dampfloks, Dieselloks und historischen Waggons befahren.

Mehr anzeigen