Kultur / Burgen & Schlösser

91154 Roth

Stadt Roth - Museum Schloss Ratibor

Das Wahrzeichen und Schmuckstück der Stadt Roth ist das Schloss Ratibor. Das zwischen 1535 und 1538 von Markgraf Georg dem Frommen errichtete repräsentive Jagdschloss wurde von den Einkünften des Regenten aus seinen schlesischen Besitzungen, vor allem der Fürstentümer Oppeln und Ratibor, finanziert. Er nannte es deshalb "Schloss Ratibor an der Retzet" (Rednitz). Mit dem idyllischen Innenhof, dem gemütlichen Garten und beeindruckenden Schlossgraben bildet das Ensemble mitten in der Stadt eine Oase der Ruhe. Hauptattraktion und größter Raum des Schlosses ist der Prunksaal. In seiner Gestaltung erinnert er an italienische Säle der Spätrenaissance und des Frühbarocks. Entlang den Wänden sind auf imitierten Gobelins Szenen aus Homers Odyssee dargestellt. In der reich stuckierten Decke sind große Gemälde eingelassen, die verschiedene Szenen und Figuren aus der antiken Mythologie zeigen. In weiteren Räumen des Schlosses befindet sich das Stadtmuseum und die 2015 renovierten Ratsstuben als Veranstaltungsmöglichkeiten.

Mehr anzeigen
67434 Neustadt an der Weinstraße

Stiftung Hambacher Schloss

Am Ostrand des Pfälzer Waldes gelegen, eingebettet in die Kulturlandschaft der oberrheinischen Tiefebene, in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Kulturstätten Speyer, Heidelberg und Worms, ist das Hambacher Schloss eine lebendige Stätte demokratischer Geschichte und eines der attraktivsten touristischen Ziele in Rheinland-Pfalz. Ausgezeichnet mit dem „Europäischen Kulturerbe-Siegel“ steht das Hambacher Schloss symbol- und beispielhaft für die europäische Einigung sowie für die Ideale und die Geschichte Europas und der Union. Am 27. Mai 1832 feierten viele tausend freiheitsliebende Bürgerinnen und Bürger aus allen Teilen Deutschlands am Hambacher Schloss das „Hambacher Fest“. Diese Demonstration für die Freiheit und Einheit Deutschlands gilt inzwischen als Meilenstein auf dem Weg zur Einheit Deutschlands, und das Hambacher Schloss wird als die „Wiege der deutschen Demokratie“ bezeichnet. Durch zahlreiche Veranstaltungen, Führungs- und Museumsangebote sowie eine Dauerausstellung vermittelt die Stiftung Hambacher Schloss auch weiterhin die Lebensumstände der Menschen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts und die Ideen und Visionen dieser Aufbruchszeit zukünftigen Generationen.

Mehr anzeigen
31787 Hameln

Hotel Stadt Hameln

Verbringen Sie zauberhafte Tage im wunderschönen Weserbergland. Erleben Sie traumhafte Stunden in den historischen Gemäuern unseres Hauses und lassen Sie bei Erlebnistouren den Alltag hinter sich. Ganz gleich, welcher Art von Aufenthalt Sie buchen möchten ... eine Firmenreise, eine Urlaubsreise, eine Busreise oder schlicht und einfach einen Zwischenstopp, vielleicht auch zum Speisen oder um einen besonderen Anlass zu feiern. Unser Haus verfügt über 84 liebevoll eingerichtete Zimmer, ein Restaurant mit bis zu 120 Sitzplätzen, einen Biergarten und über die Weserterrasse. Die Hamelner Fußgängerzone erreichen Sie in 5 Gehminuten... lassen Sie sich vom Stadtführer und seinen Geschichten sowie von der historischen Altstadt verzaubern. Das junge, dynamische Team vom Hotel Stadt Hameln wartet darauf, Sie rundherum in familiärer Atmosphäre verwöhnen zu dürfen und freut sich auf Ihren Besuch!

Mehr anzeigen
07427 Schwarzburg

Fürstliches Zeughaus Schwarzburg

Hoch über dem Schwarzatal, inmitten bewaldeter Berge liegt das Schloss Schwarzburg – Stammschloss, Jagdschloss und Sommerresidenz der Grafen von Schwarzburg-Rudolstadt. Das neuerrichtete Torhaus empfängt ab 12. Mai 2018 den Besucher, im sanierten Zeughaus kann die fürstliche Waffensammlung bestaunt werden. Seit 1453 ist die Existenz einer Waffensammlung (Harnischkammer) auf der Schwarzburg nachweisbar. Mitte des 16. Jahrhunderts wurde erstmals das Zeughaus erwähnt. Ab dem 18. Jahrhundert verlor dessen militärische Nutzung an Bedeutung. Der Waffenbestand ist ab dieser Zeit als fürstliche Schausammlung mit fast musealem Charakter präsentiert, von einem eigens dafür eingestellten Büchsenmachern betreut. Das Schwarzburger Zeughaus besitzt ein Alleinstellungsmerkmal im deutschen Sprachraum, da nur hier ein über 500 Jahre gewachsener Sammlungsbestand in einem eigenen, freistehenden Gebäude mit 550 qm Ausstellungsfläche zu besichtigen ist. Die Waffensammlung ist mit mehr als 5 000 aufwendig restaurierten Objekten die älteste und einzig noch erhaltene fürstliche Zeughaussammlung in Deutschland. Darüber hinaus lädt am Ende der Schlossanlage der Kaisersaal mit dem barocken Gartenparterre zu einer Besichtigung ein.

Mehr anzeigen
47551 Bedburg-Hau

Museum Schloss Moyland

Das Museum Schloss Moyland ist ein Museum für moderne und zeitgenössische Kunst und ein internationales Forschungszentrum zu Joseph Beuys. Die Sammlung des Museums gründet auf der ehemaligen Privatsammlung der Brüder van der Grinten und wird in der historischen Schloss- und Gartenanlage bewahrt und präsentiert. Mit seinem vielfältigen Ausstellungs-, Veranstaltungs- und Vermittlungsangebot sowie dem historischen Schlossensemble inmitten der weitläufigen Gartenanlage ist das Museum ein internationaler Anziehungspunkt. Spannende Sonderausstellungen, die Parkanlage mit Skulpturenpark, das jährliche Kräutergartenfest, Open Air-Konzerte, der bekannte Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt und viele museale Aktionen machen das Museum zu einem Ort für alle Sinne.

Mehr anzeigen
66955 Pirmasens

Brunnenstollen-Führung in der Lemberger Burg

HISTORISCHE WASSERVERSORGUNGSANLAGE DER BURG LEMBERG Ein Kleinod in der Südwestpfalz Klassische Führung durch den einmaligen mittelalterlichen Brunnenstollen bis zur Schachtzysterne zur Plattform in circa 60 m Tiefe. Es erwarten Sie spannende Geschichten über die Wassergewinnung im Mittelalter. Wie viel Wasser brauchte man im Mittelalter für Mensch und Tier? Welche verschiedenen Möglichkeiten zur Wassergewinnung gab es auf Burgen und welche Probleme? Bestaunen sie ein wahres Kleinod! Erläuterung und Funktionsweise der Wasserversorgungsanlage der Lemberger Burg. Erahnen sie die unglaublichen Arbeitsbedingungen der Bergleute im 13. Jahrhunderts in dem 131 Meter langen Stollen. 3,50 Euro / Person; inkl. Kostprobe "Lemberger Brunnenwasser". +++++++++++++++++ SAGENHAFTES IN UND UM LEMBERG - POTPOURRI Erlebnisreicher Sagenspaziergang über die Lemberger Burg mit anschließender Besichtigung des Brunnenstollens Ein Erlebnis für Groß und Klein! Eine amüsante, fantasievolle und schaurige Sagenführung über die Lemberger Burg. Lassen Sie sich verzaubern. Begegnen Sie in besonderer Atmosphäre den Sagengestalten unserer Region. Danach ist noch eine Begehung des Brunnenstollen geplant. Diesen Stollen zu erkunden ist ein beeindruckendes und unvergessliches Erlebnis! Auch im Sommer ist es kühl im Brunnenstollen, bitte entsprechende Kleidung mitnehmen! Inkl. Begrüßungstrunk und Kostprobe "Lemberger Brunnenwasser". 7 Euro / Erwachsene; 6 Euro / Kinder, Familienpreis 24 Euro Treffpunkt: 66969 Lemberg, Vor der Burgschänke, Burg Lemberg 49.173923 | 7.661473 Auch im Sommer ist es kühl im Brunnenstollen, bitte entsprechende Kleidung mitnehmen! Zum Abschluß der Führungen können Sie ein Gläschen echtes "Lemberger Brunnenwasser" probieren. Buchbar für Gruppen.

Mehr anzeigen