Exklusiv für BahnBonus Teilnehmer

Sammlerstück zum halben Preis

Zum Gutschein

Einlösebedingungen:
Bitte bringen Sie den ausgedruckten Gutschein mit.
Verfügbarkeit:
Sollte die Aktionsdose nicht mehr verfügbar sein, gewähren wir auf andere Sammlerdosen aus dem Shop einen aktionsbezogenen Rabatt von 50%.
Reservierung:
Reservierung nicht notwendig
Gutschein anfordern:

Hitorisches Verpackungs-Original

Im Museumsshop bietet das Verpackungs-Museum auch historische Sammlerstücke an. Diese wurden dem Förderverein aus der Auflösung eines historischen "Tante-Emma-Ladens" vermacht. Im Museum kann eine bes. hübsche Lebensmittel-Dose aus der Jugendstilzeit statt des normalen Verkaufspreises von 10 Euro zum reduzierten Preis von 5 Euro erworben werden. Der Kaffee-Zusatz der Marke "Pectoral" wurde von der Schweizer Firma Thomi & Franck AG aufgelegt, einem Tochterunternehmen des berühmten "Aecht Franck" (mit der Kaffeemühle im Logo). Auf der zylindrischen Blechdose prangt ein Steinbock - für die Alpen.

Deutsches Verpackungs-Museum

Seit der Eröffnung im Jahr 1997 stellt das Deutsche Verpackungs-Museum in Heidelberg als erstes und einziges Museum seiner Art die Kulturleistung der Verpackung in den Mittelpunkt – insbesondere die der traditionsreichen Marken und ihrem unverkennbaren, eigenen Verpackungsdesign.

Die Warenverpackung präsentiert sich stets als Spiegel der kulturellen Entwicklungen unserer Gesellschaft. Die geschichtliche Veränderung verschiedener Produktdarbietungen zeigt somit gleichzeitig den Wandel des Alltagslebens im Laufe der Zeit. Die Funktion der Verpackung bleibt jedoch stets unverändert: Als äußeres Gewand eines Markenartikels leistet sie einen wesentlichen Beitrag zur Differenzierung und Prägung bzw. Wiedererkennbarkeit einer Markenidentität.

Nicht zuletzt durch das Erscheinungsbild bekommen Marken eine unverwechselbare Persönlichkeit. Wie unterschiedlich diese äußerlichen Produkterscheinungen in der Realität ausfallen, kann man im Deutschen Verpackungs-Museum erfahren. Die Exponate reichen von traditionsreich bis ausgefallen-originell. Somit schreibt nicht nur der charmante Standort des Museums - die ehemalige „Nothkirche" inmitten der Heidelberger Altstadt - Geschichte, auch die Exponate präsentieren Klassiker und Meilensteine der Markengeschichte. Ermöglicht wird das rein privat finanzierte Museum durch den Förderverein Deutsches Verpackungs-Museum e.V.
Adresse:
Hauptstraße 22 (Innenhof), 69117 Heidelberg
Kontakt:
Telefon: 06221 21 36 1
E-Mail an: info@verpackungsmuseum.de
Zur Website
Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Freitag | 13 bis 18 Uhr
Samstag und Sonntag | 11 bis 18 Uhr
Montag und Dienstag: geschlossen
Eintrittspreise:
Erwachsene
5,00 Euro
Kinder, Schüler, Studenten
3,50 Euro
Zahlungsmöglichkeiten:
Bei uns können Sie nur bar bezahlen.
Öffentliche Verkehrsmittel:
Bismarckplatz
Verbindung suchen