Mehr erleben mit BahnBonus

Über 1.500 Freizeitideen mit tollen Mehrwert-Gutscheinen - und es werden täglich mehr

Mehr erleben mit BahnBonus

Über 1.500 Freizeitideen mit tollen Mehrwert-Gutscheinen - und es werden täglich mehr

Mehr erleben mit BahnBonus

Über 1.500 Freizeitideen mit tollen Mehrwert-Gutscheinen - und es werden täglich mehr

Mehr erleben mit BahnBonus

Über 1.500 Freizeitideen mit tollen Mehrwert-Gutscheinen - und es werden täglich mehr

Mehr erleben mit BahnBonus

Über 1.500 Freizeitideen mit tollen Mehrwert-Gutscheinen - und es werden täglich mehr

Mehr erleben mit BahnBonus

Über 1.500 Freizeitideen mit tollen Mehrwert-Gutscheinen - und es werden täglich mehr

Mehr erleben mit BahnBonus

Über 1.500 Freizeitideen mit tollen Mehrwert-Gutscheinen - und es werden täglich mehr

Mehr erleben mit BahnBonus

Über 1.500 Freizeitideen mit tollen Mehrwert-Gutscheinen - und es werden täglich mehr

Mehr erleben mit BahnBonus

Über 1.500 Freizeitideen mit tollen Mehrwert-Gutscheinen - und es werden täglich mehr

Mehr erleben mit BahnBonus

Über 1.500 Freizeitideen mit tollen Mehrwert-Gutscheinen - und es werden täglich mehr

36396 Steinau an der Straße

Brüder Grimm-Haus Steinau

In der Brüder-Grimm-Stadt Steinau an der Straße lebten die berühmten Märchensammler Jacob und Wilhelm Grimm von 1791 bis 1798 mit ihrer Familie. Ihr damaliger Wohnsitz ist heute als Brüder Grimm-Haus Steinau ein Museum zum Leben, zum Werk und zur Wirkung ihrer Arbeit. Jacob und Wilhelm Grimm gehören zu den bedeutendsten Geistespersönlichkeiten der deutschen Kulturgeschichte. Sie gelten als die Begründer der Germanistik und haben mit der Sammlung der „Kinder- und Hausmärchen“ Weltruhm erlangt. 1785 bez. 1786 wurden sie in Hanau geboren. Sie waren sechs bzw. fünf Jahre alt, als sie mit ihrer Familie 1791 nach Steinau zogen. Der Vater Philipp Wilhelm Grimm, selbst 1751 in Steinau geboren, war dorthin versetzt worden. Vorher hatte er in Hanau als Hofgerichtsadvokat gewirkt und bekleidete er nun die Stelle des landgräflichen Amtmannes in Steinau. Die Familie zog in das im Jahr 1562 errichtete Amtshaus, wo im Obergeschoss er Vater seine Diensträume hatte. Das Amtshaus ist ein stattlicher Renaissance-Bau mit steinernem Sockel und einem Fachwerkobergeschoss. Seit 1998 ist im ehemaligen Amtshaus ein modernes Museum zum Leben, zum Werk und zur Wirkung der Brüder Grimm eingerichtet. Das Erdgeschoss widmet sich in der rekonstruierten Küche und den Nebenräumen dem Leben der Familie Grimm. Das wissenschaftliche Wirken von Jacob und Wilhelm Grimm wird genauso dargestellt, wie das künstlerische Schaffen von Ludwig Emil Grimm, ihm ist ein graphisches Kabinett gewidmet, das etwa ein Viertel seines graphischen Werkes zeigt. Das Obergeschoss bietet in zehn Räumen eine Märchenwelt, in die der Besucher mit ganz unterschiedlichen Wünschen eintauchen kann, wo man viele verschiedene und unbekannte und bekannte Märchen der Brüder Grimm sehen, hören und fühlen kann, wo es wertvolle Märchenausgaben und Illustrationen bedeutender Künstler zu sehen gibt, wo nahezu 200 Rotkäppchen warten und es manche Entdeckung zu machen gilt. Und am Ende des Rundganges steht dann die Krönung…

Mehr anzeigen
51103 Köln

Odysseum Abenteuermuseum

Mitmachen, entdecken, staunen Ob alltägliche Fragen oder komplexe Phänomene, im Odysseum lernen Kinder und Erwachsene die spannende Seite von Naturwissenschaft und Technik kennen. Das Abenteuermuseum nimmt seine Besucher mit auf eine erlebnisreiche Wissensreise durch zwei aufwändig gestaltete Themenräume. Auch das offizielle "Museum mit der Maus", das die Lach- und Sachgeschichten aus der "Sendung mit der Maus" erlebbar macht, ist mit eigenem Trickfilmstudio im Odysseum zuhause.

Mehr anzeigen
17213 Göhren Lebbin

SPAworld Fleesensee

Als eines der größten Day-SPAs des Landes bietet die SPAWorld Fleesensee auf 6000 qm alles, was das Herz begehrt und die Seele berührt. Tauchen Sie ein in eine Welt voller Ruhe und Gelassenheit und entfliehen Sie für kurze Zeit dem zumeist kraftraubenden und stressigen Alltag. Ob in einer der zahlreichen Saunen, bei einer vitalisierenden Massage oder beim Sprung ins kühle Nass – entdecken Sie die vielfältigen Annehmlichkeiten der SPAWorld Fleesensee. Pure Entspannung finden Körper und Geist in unserer Wellnesswelt. Das Angebot reicht von exotischen Massagen, Ayurveda und Lomi Lomi über orientalische Badeerlebnisse im türkischen Hamam bis hin zu Beauty-Treatments. Die Wasserwelt der SPAworld Fleesensee erfrischt mit Strömungskanal, Nackenduschen, 52 m Rutsche, Sprudelsitzen und Außensolebecken große und kleine Wasserratten, während es in der Saunawelt mit finnischer Sauna, Aromadampf- und Biosauna sowie einer russischen Banja heiß hergeht. Für die optimale Top-Form sorgt die Fitnesswelt der SPAworld Fleesensee auf einer Fläche von 450 qm mit hochmodernem Equipment von LifeFitness, über 20 Fitnesskursen pro Woche und Personal Training. Kommen Sie vorbei und genießen Sie Zeit zum Wohlfühlen, denn Erholung ist keine Frage der Entfernung, sondern des Abstands.

Mehr anzeigen
99820 Hörselberg-Hainich

Wildkatzendorf Hütscheroda

Die Wildkatze begreifen, erleben und entdecken – das ist das Motto der Einrich-tung. Das Themendorf am UNESCO–Weltnaturerbe Nationalpark Hainich widmet sich ganz dem Wappentier des Hainichs – der Wildkatze. An vielen Orten ist die heimische Raubkatze heute, durch die immer stärkere Zerschneidung der Landschaft, verschwunden. In seinem Projekt „Rettungsnetz Wildkatze“ hat der BUND einen grundlegenden Plan entwickelt, um die Wälder Deutschlands mit Korridoren und Grünbrücken wieder miteinander zu verbinden. Das Wildkatzendorf Hütscheroda lockt mit einer informativen Ausstellung – der Wildkatzenscheune, einem naturnahen Schaugehege – die Wildkatzenlichtung und zwei Wanderwegen: auf dem 7km langen Wildkatzenpfad durchstreift man das Revier der Wildkatze und kann den Blick vom Aussichtsturm Hainichblick schweifen lassen. Kleine Besucher kommen auf dem 1,5km langen Wildkatzenschleichpfad auf ihre Kosten. Kletterelemente im Wald, ein kleiner Spielplatz und ein Picknickplatz laden zum Verweilen ein. Mehr Informationen unter www.wildkatzendorf.de. Nutzen Sie den „Wunderbaren Wanderbus“! Dieser verbindet die beiden UNESCO Welterbestätten Wartburg und Hainich. Sie können mit dem Bus pendeln und so die Wartburg, das Wildkatzendorf und Baumkronenpfad erreichen. http://www.kultur-liebt-natur.de/de/naturaktiv/wanderbus/wunderbarer-wanderbus.html https://vgwak.de/images/liplan/FPL/L27a.pdf Achtung: Aufgrund von Baumaßnahmen (B 84 in Behringen) kann es zu Einschränkungen im ÖPNV kommen. Bitte informieren Sie sich beim Busunternehmen. PKWs können innerörtlich mit Lichtzeichenanlage verkehren - Busse müssen die weiträumig ausgeschilderte Umleitung nutzen!

Mehr anzeigen
90443 Nürnberg

City Card: NÜRNBERG CARD + Fürth

Erleben Sie ganz Nürnberg mit nur einer Karte! An zwei aufeinanderfolgenden Tagen können Sie mit der NÜRNBERG CARD + Fürth auf Entdeckungstour durch Nürnberg gehen. Sie haben freien Eintritt in alle Museen und Sehenswürdigkeiten (1 Besuch pro Museum / Sehenswürdigkeit) und können alle öffentlichen Verkehrsmittel im Stadtgebiet Nürnberg, Fürth und Stein (Zone A) so häufig nutzen wie Sie möchten. Inklusive sind: in Nürnberg: Kaiserburg - Germanisches Nationalmuseum - Albrecht-Dürer-Haus – Spielzeugmuseum – Dokumentationszentrum – Reichsparteitagsgelände - Memorium Nürnberger Prozesse - Stadtmuseum - Museum Tucherschloss - DB-Museum - Museum für Kommunikation - Museum Industriekultur mit Schulmuseum - Museum Henkerhaus - Neues Museum – Kunsthalle – Kunsthaus – Kunstvilla - Tiergarten mit Delphinlagune – Planetarium - Kinder- und Jugendmuseum - Turm der Sinne - Naturhistorisches Museum - Historisches Straßenbahndepot – Motormuseum - Historische Felsengänge - Historischer Kunstbunker - Kasematten und Lochwasserleitung – Lochgefängnisse – Schloss Faber-Castell mit Museum „Alte Mine“ – Museum |22|20|18| Kühnertsgasse - Krankenhausmuseum – Hut-Museum Brömme – Uhrensammlung Carl Gebhardt – Friedensmuseum – Rotkreuzmuseum – Weizenbierglasmuseum – Feuerwehrmuseum – Taubenmuseum – Laubenmuseum – Bernsteinmuseum In Fürth: Jüdisches Museum Franken – Rundfunkmuseum – Stadtmuseum Fürth – Ludwig-Erhard-Zentrum – Dialysemuseum – kunst galerie fürth – Kriminalmuseum Fürth – Museum Frauenkultur

Mehr anzeigen
86150 Augsburg

die Kiste - Das Augsburger Puppentheatermuseum

Wenn sich die Türen der Augsburger Puppenkiste öffnen, schlagen auch heute noch die Herzen höher. Im Museum "die Kiste" sind seit Oktober 2001 all die berühmten Marionetten der Augsburger Puppenkiste in ihrer "natürlichen Umgebung" zu bewundern: Kater Mikesch, Urmel, Jim Knopf, Lukas der Lokomotivführer, Kalle Wirsch, die Katze mit Hut und unzählige andere der legendären "Stars an Fäden". Wechselnde Sonderausstellungen und Workshops runden das Programm ab. Seit der Eröffnung avancierte das Museum mit seinen über 1.000.000 Besuchern zum erfolgreichsten seiner Art in Europa. Tausende Familien pilgern Monat für Monat aus allen Bundesländern nach Augsburg, um sich für eine Stunden die Dauer- und Sonderausstellung anzusehen.

Mehr anzeigen